17230 Entscheidungen gefunden

BGH 14.09.2018 V ZR 213/17

BGB §§ 311b Abs. 1 S. 1, 925 Abs. 1, 873 Abs. 2

Urteil: Änderungen des Grundstückskaufvertrags nach bindender Auflassung formfrei möglich

BGH 14.09.2018 V ZR 213/17

BGB §§ 311b Abs. 1 S. 1, 925 Abs. 1, 873 Abs. 2 - DNotI-Report 2018, 149-150

Urteil: Keine Beurkundungspflicht für Änderungen eines Grundstückskaufvertrags nach bindender Auflassung

OLG Celle 27.08.2018 18 W 42/18

BGB §§ 133, 875 Abs. 1, 1168, 1175 Abs. 1 S 2, 1183, 1192 Abs. 1, GBO §§ 27 S. 1, 29 Abs. 1, 55 Abs. 1

Beschluss: Voraussetzungen der Löschung einer Grundschuld ohne Zustimmung der übrigen Bruchteilseigentümer

BGH 23.08.2018 II ZR 506/16

BNotO § 19 Abs. 1 S. 1; BeurkG § 17 Abs. 1 S. 1, Abs. 2a S. 2 Nr. 2

Urteil: Unterschreitung der Zwei-Wochen-Frist; Hinweispflichten bei gelöschtem Zwangsversteigerungsvermerk

BGH 23.08.2018 III ZR 506/16

BNotO § 19 Abs. 1 S. 1; BeurkG § 17 Abs. 1 S. 1, Abs. 2a S. 2 Nr. 2 - DNotI-Report 2018, 142-143

Urteil: Unterschreitung der 2-Wochen-Frist; Hinweispflichten bei gelöschtem Zwangsversteigerungsvermerk

OLG München 25.07.2018 34 Wx 174/18

BGB §§ 2231, 2232, 2247; GBO §§ 22, 35 Abs. 1; ZPO § 415 Abs. 1

Beschluss: Zivilprozessuale Legaldefinition der „öffentlichen Urkunde“ gilt auch in Grundbuchsachen

Seite 1 von 1723